Sie brauchen Rat vom Experten? Rufen Sie uns an – 0512 39 21 31

Google+TwitterFacebookFacebook

Schauraum / Ausstellungsfläche SOHO Innsbruck



Wichtiges im Überblick
PLZ 6020
Ort Innsbruck
Kaltmiete 3.010,80 €
Objektart
Büro / Praxis
Adressdaten
PLZ 6020
Ort Innsbruck
Straße Grabenweg
Hausnr 68
Preise
Nettokaltmiete 2.509,00 €
Kaltmiete 3.010,80 €
Nebenkosten 401,28 €
Heizkosten in Nebenkosten enthalten Ja
Provision provisionsfrei
Sonstiges zum Preis BK inkl. anteiligem Reparaturfond
Flächen
Nutzfläche 210,0 m²
Zustand
Baujahr 2010
Energiepass
HWB-Wert 18.11
HWB-Klasse A

Objektbeschreibung

Ab Herbst/Winter steht ein ca. 209 m2 großer Schauraum frei zu mieten. Die Einheit ist straßenseitig im Erdgeschoß, direkt am Haupteingang des Büro- und Geschäftshauses SOHO Innsbruck situiert; die gesamte nordseitige Fensterfront kann quasi als Schaufenster genutzt werden.

Präsentieren Sie Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung in einer innovativen und repräsentativen Umgebung.
Der top ausgestattete Showroom bietet viel Platz zur Nutzung nach Ihren Bedürfnissen. Mieten Sie die Räumlichkeit und partizipieren Sie an diesem Erfolgsstandort.

Das SOHO Innsbruck ist wie sein Vorgänger in aufwendiger Zweifassadentechnik ringförmig um einen großen Lichtraum im Kern gebaut. Der Kunde wird von einem lichtdurchfluteten Campus empfangen. Licht, Weite, klare Formen und hochwertige Materialien gewinnen sofort sein Vertrauen und versetzen ihn in eine angenehme Stimmung. Hier kann man atmen, sich frei bewegen, kommunizieren.

Vom Campus aus sieht man quer durch das gesamte Gebäude. Auch die Büros in den oberen Stockwerken sind von unten gut erkennbar.

Der Kunde gewinnt sofort einen Überblick über alle Büros und Geschäftsräume. Er findet sich ohne komplizierte Leitsysteme schnell zurecht. Die Schaufenster-Verglasung der Büros zum Campus hin erleichtert nicht nur die Orientierung. Sie nimmt dem Kunden auch die Schwellenangst – signalisiert Offenheit und Kommunikationsbereitschaft. Sie sagt: „Hier gibt’s was zu sehen – schau vorbei!“

Die großen Glasflächen zum Campus hin lassen unzählige Gestaltungsmöglichkeiten offen. Auch der Dienstleister kann sein „Produkt“ zeigen, wenn er das möchte.

Die Brücken die sich quer über das Atrium ziehen, erleichtern die Erreichbarkeit der einzelnen Bereiche und fördern die Kommunikation.

Die einzelnen Büro- und Geschäftseinheiten sind eingebettet in ein homogenes Ganzes.

Sie erreichen eine Gebäudetiefe von ca. 12 m.
Durch die aufwendige Zweifassadentechnik gelingt es, das Tageslicht bis in die Kernbereiche zu bringen. Das Resultat ist ein MEHR an qualitativen Arbeitsplätzen bei geringerem Gesamtflächenverbrauch je Büro. Die Zweifassadentechnik erleichtert die individuelle Büroeinteilung kolossal. Die raumhohen Verglasungen geben den Büros Geschäftscharakter, erwecken einen repräsentativen und kundenfreundlichen Eindruck.

Durch die rundumlaufenden Balkone wird der Außenraum miteinbezogen. Der Balkon ist eine attraktive Büroerweiterung und Erholungsraum.

Weitere Bilder und Informationen: www.soho-innsbruck.at

Lage

Der Osten in Innsbruck ist bereits jetzt das Shopping- und Dienstleistungszentrum der Stadt, und gewinnt durch das stetige Wachstum weiterhin an Bedeutung. Die Handels-magneten wie DEZ, Ikea, Media-Markt, etc. erreichen eine Besucherfrequenz von bis zu 50.000 Besucher/Tag. Das im Norden anschließende Gebiet ist durchsetzt von Handelsbetrieben, die weniger frequenzorientiert sind und hauptsächlich Dienstleistern. Das Gebiet erreicht hinsichtlich der Tagesbevölkerung die Dimension einer Kleinstadt. Das Business-Gebiet Innsbruck Ost ist ein Erfolgskonzept, das sich nicht mehr aufhalten lässt. Der nahe Autobahnanschluss, die perfekte Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Linien T, C, R, F und NL1) und die unkomplizierte Parkplatzfindung tragen dazu bei. Der SOHO-Komplex, mit seinen frequenzberuhigten Shops in den unteren Etagen und den hochwertigen Büroeinheiten in den oberen Etagen ist quasi ein Brückenkopf zwischen den Dienstleistungsbetrieben im Norden und den Handelsbetrieben im Süden. Die dominante, unverbaubare Lage, ist Orientierungshilfe und Aushängeschild zugleich.

Hermann WalcherT: +43 512 39 21 31-25
E: walcher@cityreal.at